Kaninchen

gemütlich ausgestreckt

Kaninchen und Hasen haben sich stammesgeschichtlich vollkommen unabhängig von einander entwickelt.

Das Kaninchen - Wildkaninchen und die domestizierte Form das Hauskaninchen sind Nesthocker , die ihre Jungen in einem Bau nackt und blind auf die Welt bringen.

Der Hase bringt seine Jungen in einer Ackerscholle mit Fell und offenen Augen, jederzeit zur Flucht bereit, auf die Welt.

Sie unterscheiden sich auch in der Fortpflanzung so sehr von einander, dass Kreuzungen zwischen Hasen und Kaninchen auf Grund dieser markanten Unterschiede völlig unmöglich sind.

Verwirrend ist, dass das männliche Kaninchen "Rammler" und das weibliche Kaninchen "Häsin" genannt wird.

Wolli

Lillifee Kaninchen

 

 

© Dieses JahrWebmaster